Bedingungen für die Hundebetreuung

Der Halter versichert, dass das Tier, gesund, geimpft und entwurmt ist.
( Nachweis ist durch EU-Impfpass zu erbringen )
Es muss ein Nachweis einer gültigen Hundehaftpflichtversicherung vorgelegt werden
( z.B. Kopie der Versicherungspolice. )
Läufige Hündinnen können nicht aufgenommen werden. Sollte eine Hündin während des Aufenthaltes läufig werden, so ist diese umgehend abzuholen. Ebenso können kranke Tiere oder Tiere mit Parasitenbefall nicht aufgenommen werden.
Welpen werden erst aufgenommen, wenn diese stubenrein sind.
Bei Platzreservierungen bzw. Buchungen ist der Betreuungsvertag zu unterzeichnen und eine Anzahlung von 50 % des Betreuungsbetrages zu leisten. Dieser Betrag wird selbstverständlich angerechnet.
Da wir nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen haben, müssen wir im Falle einer kurzfristigen Stornierung eine anteilige Gebühr berechnen.